Champions League

Real Madrid muss gegen PSG reagieren

9. März 2022, 05:05 Uhr
Real Madrid muss am Mittwoch im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League daheim gegen Paris Saint-Germain ein 0:1 korrigieren.
Carlo Ancelotti muss mit Real Madrid daheim ohne seinen wichtigen Defensivspieler Casemiro ein 0:1 korrigieren.
© KEYSTONE/EPA/Emilio Naranjo

Mit Kylian Mbappé ist der Einsatz von jenem Spieler fraglich, der das erste Aufeinandertreffen geprägt hat. Der 23-Jährige, der im Sommer ablösefrei zu Real Madrid wechseln könnte, zog sich im Training eine Prellung am Fuss zu. Die Reise nach Madrid hat der Stürmer mitgemacht.

Mbappé ist seit Wochen der entscheidende Spieler im Starensemble von Paris Saint-Germain. Vor drei Wochen sorgte er mit einer schönen Einzelaktion in der Schlussphase für den kleinen Vorsprung von Paris Saint-Germain. Bei Real fehlt mit dem gesperrten Casemiro ein wichtiger Spieler. Zudem ist der Einsatz von Toni Kroos fraglich.

Sorglos geht Manchester City in sein Achtelfinal-Heimspiel. Die Engländer, die im letzten Jahr den Final gegen Chelsea verloren haben, gehen mit einer 5:0-Reserve ins Rückspiel gegen Sporting Lissabon.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. März 2022 05:46
aktualisiert: 9. März 2022 05:46
Anzeige