Champions League

Salzburg will Bayern München ein Bein stellen

8. März 2022, 05:32 Uhr
Bayern München peilt am Dienstagabend den 20. Viertelfinaleinzug in der Champions League an. Der deutsche Meister muss dafür drei Wochen nach dem 1:1 in Salzburg das Rückspiel gewinnen.
Bayern München, hier mit Lucas Hernandez (rechts), ist im Achtelfinal-Duell mit Salzburg gefordert.
© KEYSTONE/AP/Alexandra Beier

Nur auf den ersten Blick scheint die Aufgabe von Bayern München eine Formalität. Die Erinnerung an das Hinspiel vor drei Wochen wird dem deutschen Bundesliga-Leader als Warnung reichen. In den ersten Minuten erspielten sich die Salzburger damals Chance um Chance und gingen Mitte der ersten Halbzeit auch in Führung. Erst kurz vor Schluss gelang den Münchnern durch Kingsley Coman der Ausgleich.

Bei Salzburg fiel im Hinspiel schon früh Noah Okafor mit einer Muskelverletzung aus. Seither konnte der Schweizer Internationale nicht mehr spielen. In München könnte er nun zurückkehren und mit Karim Adeyemi wieder das junge, gefährliche Sturmduo bilden. Bei Bayern München wird Goalie Manuel Neuer im Team zurückerwartet.

Im zweiten Spiel vom Dienstag geht Liverpool mit einer 2:0-Reserve ins Heimspiel gegen Inter Mailand.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. März 2022 06:11
aktualisiert: 8. März 2022 06:11
Anzeige