Servette - Vaduz 1:2

Servette scheitert am Schlusslicht

21. März 2021, 18:28 Uhr
Der Vaduzer Nico Hug (links) setzt siich hier gegen Servettes Captain Anthony Sauthier durch
© KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI
Servette lässt seine Serie von vier Siegen im Heimspiel gegen das Schlusslicht reissen. Die wackeren Vaduzer erringen in Genf einen bemerkenswerten 2:1-Sieg, ihren dritten Auswärtssieg der Saison.

Just vor der Nati-Pause gönnte Servettes Trainer Alain Geiger verschiedenen Titularen für die Startformation eine Pause: Dem routinierten Innenverteidiger Steve Rouiller, dem Goalgetter Grejohn Kyei und Goalie Jérémy Frick. Fricks Vertreter Joël Kiassumbua unterlief nach 28 Minuten eine weite, nicht besonders gefährlich scheinende Flanke. Auf diese Weise fand Torschütze Pius Dorn das leere Tor vor sich.

Die Führung schien die Spieler von Trainer Mario Frick noch zusätzlich anzutreiben. Kurz nach der Pause zog Matteo Di Giusto mit einem verwaisten Ball auf Kiassumbua - und gab diesem keine Chance. Das einzige Tor der Servettiens erzielte der Grejohn Kyei keine zehn Minuten nach seiner Einwechslung.

In der Hinrunde hatten die Vaduzer in Genf nach einer Serie von fünf Niederlagen ein 1:1 herausgeholt. Auch diesmal verkauften sie ihre Haut sehr teuer, und eigentlich hätten sie bereits nach sieben Minuten in Führung gehen müssen. Nach einem böser Abwehrfehler der Servettiens kam Milan Gajic aus elf Metern zum Abschluss, mehr als die Hälfte des Tore leer vor sich sehend. Ein Spieler mit diesen Fertigkeiten lässt sich diese Chance normalerweise nicht entgehen, aber der serbische Routinier setzte den Ball an den Pfosten.

Telegramm

Servette - Vaduz 1:2 (0:1)

SR Horisberger. - Tore: 28. Dorn (Hug) 0:1. 50. Di Giusto (Djokic) 0:2. 76. Kyei (Imeri) 1:2.

Servette: Kiassumbua; Sauthier (82. Rouiller), Sasso, Severin, Clichy; Ondoua; Valls (67. Imeri), Cognat; Stevanovic, Koné (67. Kyei), Schalk (67. Antunes).

Vaduz: Büchel; Schmied, Schmid, Simani; Dorn, Gasser (80. Gomes), Gajic, Lüchinger, Hug; Di Giusto (90. Rahimi); Djokic (69. Sutter).

Bemerkungen: Servette ohne Fofana, Diallo, Alves und Henchoz (alle verletzt). Vaduz ohne Prokopic und Wieser (beide verletzt). 7. Pfostenschuss Gajic. Verwarnungen: 26. Gasser (Foul), 63. Simani (Unsportlichkeit), 62. Ondoua (Unsportlichkeit), 64. Lüchinger (Foul), 75. Sauthier (Foul), 89. Sutter (Foul), 90. Sasso (Foul).

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. März 2021 18:28
aktualisiert: 21. März 2021 18:28