Anzeige
Schweizer Cup

Sions Engagement in Unterzahl bleibt unbelohnt

10. Februar 2021, 20:28 Uhr
Der FC Aarau qualifiziert sich als erstes Team für die Cup-Viertelfinals. Der Klub aus der Challenge League bezwingt den Oberklassigen FC Sion auf dem Brügglifeld 4:2 nach Verlängerung.
Trotz frostigen Temperaturen herrscht in Aarau nach dem Cup-Coup gegen Sion Feierstimmung
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Bis zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit sah es trotz 45-minütiger Unterzahl gut aus für den Klub aus der Super League. Die Sittener hatten sich weder von der Roten Karte wegen eines Notbremsefouls gegen Verteidiger Jan Bamert (41.) noch einem frühen Gegentor durch Donat Rrudhani (12.) auf dem verschneiten Brügglifeld aus dem Konzept bringen lassen. Dank einer Leistungssteigerung nach der Pause und den Toren von Anto Grgic per Foulpenalty (62.) und Guillaume Hoarau (83.), der sein erstes Tor im Trikot der Walliser erzielte, drehte Sion die Partie zu seinen Gunsten.

Erst ein sehenswerter Kunstschuss von Liridon Balaj zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit rettete die Aargauer in die Verlängerung, wo die Zeichen nach einer Gelb-Roten Karte gegen den vormaligen Torschützen Balaj die Gäste vermeintlich zurück auf die Erfolgsspur führte. Bei gleich verteilten Kräfteverhältnissen setzten sich allerdings die Aargauer besser in Szene. Ein Doppelschlag durch Raoul Giger (113.) und den ehemaligen Sittener Filip Stojilkovic (114.) innerhalb von 91 Sekunden besiegelte den ersten Aargauer Pflichtspielsieg des Jahres.

Telegramm:

Aarau - Sion 4:2 (2:2, 1:0) n.V.

SR Schärer. - Tore: 12. Rrudhani 1:0. 51. Grgic (Foulpenalty) 1:1. 83. Hoarau 1:2. 88. Balaj 2:2. 113. Giger 3:2. 114. Stojilkovic 4:2.

Sion: Fickentscher; Ndoye, Bamert, Ruiz (115. Lacroix); Wesley (92. Serey Die), Zock, Grgic, Theler; Clemenza (46. Baltazar); Hoarau (92. Abdellaoui), Karlen (82. Uldrikis).

Bemerkungen: Aarau ohne Gashi, Thaler, Verboom, Qollaku, Peralta, Hajdari (alle verletzt), Schindelholz und Ammeter (beide krank). Sion ohne Iapichino (verletzt). 30. Freistoss von Clemenza an den Pfosten. 40. Rote Karte gegen Bamert (Notbremse-Foul). 105. Gelb-rote Karte gegen Balaj (Aarau/Foul). Verwarnungen: 40. Jäckle (Aarau/Foul), 49. Fickentscher (Reklamieren), 54. Schneider (Aarau/Foul), 68. Ruiz (Foul), 73. Balaj (Aarau/Foul), 114 Stojilkovic (Unsportlichkeit).

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. Februar 2021 20:28
aktualisiert: 10. Februar 2021 20:28