Deutschland

Uth und Gross fordern Verstärkungen für Schalke

3. Januar 2021, 09:25 Uhr
Christian Gross hofft auf den einen oder anderen Neuzugang bei Schalke 04
© KEYSTONE/EPA/CLEMENS BILAN / POOL
Stürmer Mark Uth und Trainer Christian Gross fordern nach dem 0:3 von Schalke am Samstag auswärts bei Hertha Berlin Verstärkungen beim Tabellenletzten der Bundesliga.

«Die Verantwortlichen müssen auf dem Transfermarkt noch tätig werden», sagte Uth gegenüber «Sky». «Wir brauchen Spieler, die uns sofort weiter helfen können.» Bislang haben die Schalker Sead Kolasinac von Arsenal leihweise verpflichtet, der Aussenverteidiger darf frühestens gegen Hoffenheim eingesetzt werden.

Auch Christian Gross sprach sich dafür aus, noch weitere Spieler zu holen - erkannte aber auch die Hürden für den finanziell angeschlagenen Klub an. «Grundsätzlich brauchen wir auf den Aussenpositionen druckvolle Spieler, die auch torgefährlich sind», sagte der Zürcher nach seinem Debüt. «Jochen Schneider ist Tag und Nacht unterwegs und gefordert. Er versucht das Unmögliche, weil finanziell einfach gewisse Engpässe da sind. Ich hoffe sehr, dass es uns noch gelingt, den einen oder anderen Spieler zu verpflichten, der Persönlichkeit hat und nicht erst ausgebildet werden muss.»

Wirtschaftlich und sportlich ist die Situation des Traditionsvereins aus Gelsenkirchen desolat. Der Schuldenberg beträgt mehr als 200 Millionen Euro. Die Niederlage in Berlin war bereits das 30. Spiel ohne Sieg Schalkes in der Liga nacheinander. Gewinnen die Königsblauen auch am Samstag gegen Hoffenheim nicht, würden sie den Negativrekord von Tasmania Berlin einstellen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. Januar 2021 09:25
aktualisiert: 3. Januar 2021 09:25