11 Spieler betroffen

Valon Behrami positiv auf Corona getestet

30. September 2020, 21:34 Uhr
Valon Behrami (m.) ist einer von bisher elf Fussballern, die beim CFC Genua positiv auf das Coronavirus getestet wurden.
© Keystone
Der ehemalige Schweizer Nationalspieler Valon Behrami ist positiv auf das Coronavirus getestet worden – zusammen mit weiteren Spielern und Teambetreuern vom CFC Genua.

(dpo/dpa) Insgesamt elf Fussballer und fünf Teambetreuer des CFC Genua wurden positiv auf das Virus getestet, schreibt die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Mittwoch. Darunter auch der Schweizer Ex-Internationale Valon Behrami.

Wird die Serie A zum Hotspot?

Stimmen, die eine Unterbrechung der Serie A fordern, werden dadurch immer lauter. Italiens Fussballverband und die Vereine müssten über das Schicksal der Liga entscheiden, sagte Staatssekretärin im Gesundheitsministerium Sandra Zampa am Mittwoch. Nach dem Hygieneprotokoll dürfen in Italien positiv getestete Spieler erst dann wieder spielen, wenn ihr Test negativ ausfällt.

Brisant: Noch am letzten Sonntag, einen Tag nachdem bekannt wurde, dass Torhüter Mattia Perin positiv getestet wurde, spielten die Ligurier, mit Behrami, gegen den SSC Neapel.

Darian Males nicht auf der Liste

Unter den positiv getesteten Spielern befinden sich neben Behrami weitere Spieler, die am Samstag gegen Neapel aufgelaufen sind, darunter Ersatz-Goalie Federico Marchetti, Marko Pjaca oder Lukas Lerager. Der ehemalige FCL-Spieler Darian Males, der erst kürzlich zu Inter Mailand wechselte und von dort gleich an Genua ausgeliehen wurde, ist nicht auf der Liste.  

Noch ist nicht bekannt, wie die oberste italienische Liga auf die Entwicklungen reagieren wird. (red)

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 30. September 2020 21:02
aktualisiert: 30. September 2020 21:34