U21-EM

Verletzter Okafor fällt für EM-Gruppenspiele aus

19. März 2021, 09:40 Uhr
Noah Okafor fällt für die Vorrunde der U21-EM aus
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Noah Okafor steht dem Schweizer U21-Nationalteam für die EM-Gruppenspiele von Ende Monat in Slowenien nicht zur Verfügung.

Der beim österreichischen Serienmeister Salzburg tätige Stürmer hat im Training mit dem Klub eine Muskelverletzung im Oberschenkel erlitten.

Okafor hatte sich am rechten Oberschenkel schon vor einem Monat verletzt und rund zwei Wochen pausieren müssen. Beim Aufwärmen für das Meisterschaftsspiel gegen Rapid Wien zog er sich einen Muskelfaserriss zu.

Ob der Schweizer U21-Coach Mauro Lustrinelli für den 20-jährigen Okafor, der vor gut einem Jahr vom FC Basel nach Salzburg gewechselt hat, einen Spieler nachnominieren wird, steht noch nicht fest.

Die Schweiz trifft in ihren Gruppenspielen auf England, Kroatien und Portugal. Die U21-EM in Slowenien und Ungarn wird zweigeteilt durchgeführt. Die Vorrunde findet vom 24. bis 31. März statt. Die besten zwei Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für die Viertelfinals. Die entscheidende Phase des Turniers steht vom 31. Mai bis am 6. Juni im Programm.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. März 2021 09:45
aktualisiert: 19. März 2021 09:40