Deutschland

Viertligist Essen mit Schweizer Captain Kehl-Gomez glänzt im Cup

23. Dezember 2020, 23:34 Uhr
Der Regionalligist Rot-Weiss Essen mit Daniel Heber (am Boden) macht den Düsseldorfern mit Kenan Karaman das Leben schwer
© KEYSTONE/AP/Marcel Kusch
Ein Viertligist mit Schweizer Captain entpuppt sich im deutschen Cup als Favoritenschreck. Rot-Weiss Essen mit Captain und Torschütze Marco Kehl-Gomez schaltet nach Bielefeld auch Düsseldorf aus.

3:2 setzte sich der Leader der Regionalliga gegen den Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf durch. Der ehemalige GC-Akteur Marco Kehl-Gomez spielte dabei eine Schlüsselrolle. Der 28-jährige Zürcher erzielte in der 39. Minute per Kopf das wegweisende 2:1 für den Aussenseiter, der schon in der 1. Runde mit einem 1:0 gegen Bundesligist Arminia Bielefeld überrascht hatte und der in der Liga nach 20 Spielen noch ungeschlagen ist.

Mit Renato Steffen setzte sich am letzten Wettkampftag des Jahres im deutschen Fussball ein weiterer Schweizer positiv in Szene. Der Schweizer Internationale lieferte bei Wolfsburgs 4:0-Heimsieg gegen Sandhausen die mustergültige Flanke zu Wout Weghorsts 2:0 nach 27 Minuten. Von den Bundesligisten verabschiedeten sich am Mittwoch der SC Freiburg durch ein 0:1 bei Ligakonkurrent Stuttgart und das auch in der Meisterschaft schwächelnde Mainz durch drei verschossene Versuche im Penaltyschiessen gegen Zweitligist Bochum.

Deutschland. Cup. Sechzehntelfinals: Wolfsburg - Sandhausen (2.) 4:0. Rot-Weiss Essen (4./mit Kehl-Gomez/Tor zum 2:1) - Fortuna Düsseldorf (2.) 3:2. Hannover (2.) - Werder Bremen 0:3. VfB Stuttgart (ohne Kobel/geschont) - Freiburg 1:0. Mainz - Bochum (2.) 2:2 n.V., 0:3 i.P.

Am 12./13. Januar: Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt, Holstein Kiel - Bayern München.

Viertelfinals am 2./3. Februar. Auslosung der Viertelfinal-Paarungen am 3. Januar.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Dezember 2020 23:35
aktualisiert: 23. Dezember 2020 23:34