England

Watford trennt sich von Trainer Pearson

19. Juli 2020, 20:05 Uhr
Nigel Pearson ist nicht mehr Trainer von Watford
© KEYSTONE/EPA/Andy Rain/NMC/Pool
Der abstiegsbedrohte Premier-League-Klub Watford trennt sich zwei Runden vor Saisonende von Trainer Nigel Pearson (56).

Der frühere englische Nationalspieler übernahm den Verein erst im Dezember 2019 auf dem letzten Rang und führte die Hornets nach 36 Partien mit drei Punkten vor dem ersten Abstiegsrang auf den 17. Rang.

In den beiden restlichen Begegnungen gegen Manchester City am Dienstag und zum Abschluss bei Arsenal (26. Juli) soll der bisherige U23-Trainer Hayden Mullins die Team-Verantwortung übernehmen.

Ende Februar hatte Watford unter Pearson mit einem 3:0-Sieg noch für die erste Saison-Niederlage von Meister Liverpool gesorgt. In dieser Saison mussten bereits die Trainer Javi Garcia und Quique Sánchez Flores vorzeitig den Londoner Vorortsklub verlassen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Juli 2020 20:05
aktualisiert: 19. Juli 2020 20:05