Anzeige
Italien

Weitere Niederlage für Juventus Turin

11. September 2021, 20:10 Uhr
Juventus Turin findet den Tritt nach dem Abgang von Cristiano Ronaldo nicht. Die Mannschaft von Massimiliano Allegri unterliegt bei Napoli 1:2 und wartet weiter auf den ersten Sieg in der Serie A.
Auch unsaubere Mittel bringen keinen Erfolg: Manuel Locatelli (links) holt Napolis André-Frank Zambo Anguissa unsauber von den Beinen
© KEYSTONE/AP/Alessandro Garofalo

Alvaro Morata schoss die Turiner nach zehn Minuten in Führung. Nach dem Seitenwechsel sorgten Matteo Politano und Kalidou Koulibaly für die Wende. Den Siegtreffer erzielte Koulibaly in der 85. Minute.

Während Napoli die Tabelle mit reiner Weste anführt, rangiert Juventus mit nur einem Punkt im unteren Tabellendrittel. Ronaldo, der am Samstag bei Manchester United als Doppeltorschütze gegen Newcastle (4:1) einen märchenhaften Einstand hinlegte, hatte vor seinem Wechsel lediglich beim Auftakt-Remis gegen Atalanta Bergamo während einer halben Stunde mitgewirkt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. September 2021 20:10
aktualisiert: 11. September 2021 20:10