Challenge League

Winterthur darf bis Ende Saison in Wil spielen

24. März 2021, 17:25 Uhr
Die roten Winterthurer - hier eine Szene aus dem 6:2 gewonnenen Cupspiel in Basel - geniessen für den Rest der Saison Gastrecht in Wil.
© KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Der FC Winterthur darf die restlichen Heimspiele dieser Saison in der Meisterschaft und im Cup im Stadion Bergholz in Wil SG austragen.

Die Lizenzkommission der Swiss Football League SFL hat dem FCW hierfür die Erlaubnis erteilt.

Der Challenge-League-Klub sah sich gezwungen, einen entsprechenden Antrag zu stellen, weil der Rasen des Heimstadions Schützenwiese nicht bespielbar ist.

Für ihr letztes Heimspiel in der Meisterschaft werden die Winterthurer eine andere Lösung finden müssen. Gemäss Reglement müssen alle Spiele der letzten Runde gleichzeitig stattfinden. Bei der Doppelbelegung hat der FC Wil im Stadion Bergholz den Vorrang.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. März 2021 17:25
aktualisiert: 24. März 2021 17:25