Anzeige
Cupfinal

Fussballverband rät Fans dringend von Reise nach Bern ab

21. Mai 2021, 10:34 Uhr
Die Fussballfans sollen den Cupfinal am Pfingstmontag zu Hause mitverfolgen und nicht nach Bern anreisen. Ein Cupfinal als Fussball- und Volksfest sei aufgrund der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr nicht möglich, bedauert der Schweizerische Fussballverband.
St. Gallen trifft am Pfingstmontag beim Cupfinal in Bern auf Luzern. Der Fussballverband ruft die Fans auf, wegen der Coronapandemie nicht nach Bern zu reisen.
© KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ

Der Verband sei sich der Bedeutung des Spiels für die Fans und «des grossen Nachholbedarfs an Emotionen über einen Sieg bewusst», heisst es in der Mitteilung vom Freitag weiter. Dennoch bittet der Verband die Fans um Zurückhaltung und Einhaltung der Corona-Schutzmassnahmen.

Von einer Anreise nach Bern rät der Verband dringend ab. Im Stadion sind lediglich 100 Zuschauende zugelassen. Auf grössere Menschenansammlungen im öffentlichen Raum sei zu verzichten.

Auch der Stadtberner Sicherheitsdirektor Reto Nause wandte sich laut Mitteilung an die Fans: «Verfolgen Sie den Cupfinal dezentral und meiden Sie Menschenansammlungen.»

Am Pfingstmontag treffen um 15 Uhr der FC St. Gallen und der FC Luzern aufeinander, um den Schweizer Cup-Sieger auszumachen. Für beide Teams ist es der erste Final seit vielen Jahren.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Mai 2021 10:25
aktualisiert: 21. Mai 2021 10:34