Handball

HC Kriens-Luzern beginnt die Saison mit dem Europacup

Philipp Breit, 28. August 2020, 18:40 Uhr
Werbung

Quelle: PilatusToday

Europapokal gegen RK Dubrava. Für die Handballer der HC Kriens-Luzern beginnt die Saison so gleich mit einem Highlight. Sechs Monate zwang Corona auch das Handball zur Pause. Nun brennen die Krienser, dass es wieder losgeht.

Es war am 7. März dieses Jahres. Die Krienser spielten zu Hause gegen den BSV Bern. Der HCKL dominierte das Spiel von A bis Z und siegte souverän mit 30:19. Was man damals noch nicht wusste, es sollte das letzte Spiel der Saison sein. Für die Krienser kam der Abbruch zu einem denkbar ungünstigen Moment. Die Form war grandios, die Spiellaune gross und die Motivation riesig.

«Es wäre sicherlich einiges mögliche gewesen», denkt Flügelspieler Adrian Blättler zurück. «Aber wir können es auch nicht ändern. Nun heisst es vorwärtsschauen. Ich bin sicher, wir sind auch in der neuen Saison wieder so stark».

Kroatisches Team zum Start

Die neue Saison beginnt am Samstag mit dem Heimspiel im Europacup gegen RK Dubrava. In der vergangenen Saison das drittbeste Team in Kroatiens Liga. «Sie sind sicher stark, aber in zwei Spielen sehe ich uns vorne», sagt Goran Perkovac selbstsicher. Der Trainer ist überzeugt, dass die Krienser die gute Form auch über die Corona-Pause hinaus konservieren könnten.

«Eigentlich wollten wir noch ein paar Tage nach Slowenien in ein Trainingslager und dort ein paar Spiele machen, aber das geht jetzt halt nicht», so Perkovac. Und so verkommt das Spiel gegen Dubrava zu einer Art Blindflug. Wie gut ist der HCKL effektiv? Wie gut ist der Gegner? «Unsere Stärke ist klar, dass jeder von uns weiss, was der andere kann. Wir sind extrem ausgeglichen», stellt Adrian Blättler klar.

Von dieser Stärke können sich am Samstag gegen Dubrava auch rund 450 Zuschauer ein Bild machen. Unter Einhaltung der Schutzkonzepte können die Krienser doch ein paar Hundert Zuschauer in die Krauerhalle lassen. Weitere Informationen rund um das Spiel und Tickets gibt es hier.

HC Kriens Luzern gegen RK Dubrava, los geht es am Samstagabend um 18.00 Uhr in der Krienser Krauerhalle. Am nächsten Mittwoch beginnt dann auch die neue Meisterschaft. Sofern Corona nicht wieder dazwischenfunkt.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 28. August 2020 18:40
aktualisiert: 28. August 2020 18:40