Swiss League

Höchste Saisonniederlage für Kloten

16. Januar 2021, 20:15 Uhr
Leader Kloten musste in Olten eine deutliche Niederlage einstecken
© KEYSTONE/WALTER BIERI
Leader Kloten muss in der Swiss League seine höchste Niederlage in dieser Saison hinnehmen. Auswärts gegen Olten verlieren die Zürcher gleich mit 1:5.

Die Entscheidung im Kleinholz fiel zu Beginn des Mitteldrittels, als Olten innerhalb von knapp fünf Minuten mit drei Toren 3:0 in Führung ging. Léonardo Fuhrer, Garry Nunn und Jewgeni Schirjajew hiessen die Torschützen für die Solothurner.

Zum Spieler des Abends avancierte Oltens Topskorer Garry Nunn. Der Kanadier erzielte drei Treffer, zum Abschluss des demütigenden Abends aus Sicht von Kloten gar noch einen Shorthander (49.).

In der Tabelle bleibt Kloten ungefährdet an der Tabellenspitze. Der Vorsprung des meistgenannten Aufstiegsanwärters auf das zweitklassierte und am Samstag spielfreie Langenthal beträgt weiterhin sieben Punkte.

Auf Platz 3 folgt mit Ajoie der Leader nach Verlustpunkten. Die Jurassier setzten sich gegen das Tabellenschlusslicht Winterthur 5:0 durch und weisen zehn Punkte Rückstand auf Kloten auf - allerdings bei acht absolvierten Spielen weniger als die Zürcher.

Resultate und Rangliste

Am Samstag: EVZ Academy - Thurgau 2:3 (1:1, 1:1, 0:1). Sierre - Biasca Ticino Rockets 4:3 (1:0, 0:1, 2:2, 0:0) n.P. Olten - Kloten 5:1 (0:0, 4:0, 1:1). Ajoie - Winterthur 5:0 (1:0, 0:0, 4:0).

Rangliste: 1. Kloten 30/64. 2. Langenthal 29/57. 3. Ajoie 22/54. 4. Sierre 28/53. 5. Olten 29/53. 6. Thurgau 27/42. 7. La Chaux-de-Fonds 27/38. 8. GCK Lions 27/34. 9. Visp 26/33. 10. EVZ Academy 32/28. 11. Biasca Ticino Rockets 29/26. 12. Winterthur 30/22.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Januar 2021 20:15
aktualisiert: 16. Januar 2021 20:15