Anzeige
NHL

Islanders schaffen gegen die Lightning den 2:2-Ausgleich

20. Juni 2021, 07:15 Uhr
Die Islanders gewinnen die vierte Partie des NHL-Playoff-Halbfinals gegen die Tampa Bay Lightning 3:2. Das Team aus New York gleicht damit in der Best-of-7-Serie zum 2:2 aus.
Die Spieler der New York Islanders feiern den zweiten Sieg und den Ausgleich in der Serie gegen die Lightning
© KEYSTONE/AP/Jim McIsaac

Die Basis zum zweiten Sieg gegen den letztjährigen Stanley-Cup-Gewinner legten die Islanders im zweiten Drittel, in dem sie sich einen Drei-Tore-Vorsprung erarbeiteten. Die Lightning ihrerseits vermochten im dritten Abschnitt aber mit zwei Treffern innert drei Minuten zu verkürzen.

Kurz vor Schluss schien der Ausgleich perfekt, doch Islanders-Verteidiger Ryan Pulock blockte den Schuss von Ryan McDonagh für den bereits geschlagenen Torhüter Semjon Warlamow. Zu spielen waren da noch 2,7 Sekunden.

Das fünfte Spiel findet in der Nacht auf Dienstag in Tampa statt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Juni 2021 07:15
aktualisiert: 20. Juni 2021 07:15