Anzeige
Leichtathletik

Jason Joseph überzeugt mit Topzeit in den USA

8. Februar 2021, 07:14 Uhr
Jason Joseph zeigt beim Hallenmeeting in Fayetteville im US-Bundesstaat Arkansas einen starken Auftritt. In 7,63 Sekunden erfüllt der Hürdensprinter die Limite für die Hallen-EM in Torun (ab 4. März).
Der Basler Hürdensprinter Jason Joseph nähert sich seiner guten Form von 2019
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER

Mit dieser Topzeit kam Joseph bis auf sieben Hundertstel an seinen Schweizer Rekord aus dem Jahr 2019 heran. Der 22-jährige Baselbieter ist der dritte Schweizer, der in den letzten zwei Wochen über 60 m Hürden die EM-Limite unterboten hat. Vor ihm war dies schon dem Mehrkämpfer Simon Ehammer (7,80) und Brahian Peña (7,86) gelungen, was vom beachtlichen Leistungsniveau der Schweizer Hürdenspezialisten zeugt.

Joseph, der derzeit ein mehrwöchiges Trainingslager in den USA absolviert, war in seiner Karriere erst zweimal (an der Hallen-SM 2019 in St. Gallen) schneller als 7,63 Sekunden gelaufen. Der Finallauf in Fayetteville gelang ihm eine Stunde nach dem Vorlauf allerdings nicht nach Wunsch. Nach einem missratenen Start musste er sich mit einer Zeit von 7,99 Sekunden und Platz 8 begnügen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Februar 2021 07:14
aktualisiert: 8. Februar 2021 07:14