Anzeige
Vorfreude steigt

«Je näher der Start kommt, desto mehr Fanartikel verkaufen wir»

11. Juni 2021, 08:12 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Die Vorfreude auf die Fussball-EM hielt sich in der Schweiz lange in Grenzen. Auch jetzt ist sie noch nicht so gross wie vor anderen Turnieren. Dennoch spüren die Public-Viewing-Veranstalter und Sportartikelhändler langsam aber sicher so etwas wie Euphorie.

Wer derzeit in der Schweiz unterwegs ist, bemerkt kaum Autos mit kleinen Schweizer Fähnchen, Schals am Balkongeländer oder Leute mit Fussball-Trikots. Man könnte also gut vergessen, dass am Freitag die Fussball-EM beginnt.

Das Lido Beach House ist in den letzten Vorbereitungen für das Public Viewing. «Jetzt wo das Wetter besser und immer mehr über Fussball gesprochen wird, erhalten wir immer mehr Reservationen», zeigt sich Robin Zupan von der Lido Gastro & Entertainment AG zuversichtlich.

Auch im Sportfachhandel hielt sich die Euphorie in Grenzen. Doch je näher der EM-Beginn rückt, desto besser gehen Fanartikel wie Schals, Trikots & Co. über die Ladentheke, heisst es etwa beim SportXX Zugerland.

Auch Stimmung in Austragungsländern hält sich in Grenzen

In der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku, wo die Schweiz zwei Gruppenspiele bestreiten wird, machen kurz vor dem EM-Start fast nur grosse Plakate auf die Europameisterschaft aufmerksam, wie unser Reporter vor Ort erzählt:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Pilatus Today

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 10. Juni 2021 21:21
aktualisiert: 11. Juni 2021 08:12