Anzeige
NHL

Je zwei Skorerpunkte für Hischier und Siegenthaler

10. November 2021, 12:05 Uhr
Nico Hischier und Jonas Siegenthaler überzeugen in der NHL beim 7:3-Sieg der New Jersey Devils gegen die Florida Panthers. Der Walliser ist Torschütze und Passgeber, der Zürcher zweimal Vorbereiter.
Captain Nico Hischier (vorne) war für die New Jersey Devils je einmal Torschütze und Passgeber
© KEYSTONE/AP/Adam Hunger

New Jersey, das zu Beginn des ersten und des zweiten Drittels in Rückstand geraten war, stellte den letztendlich klaren Sieg in den ersten fünf Minuten des dritten Abschnitts sicher, als Pavel Zacha im Powerplay und Ty Smith innert 29 Sekunden den Vorsprung auf 6:3 ausbauten.

Captain Hischier hatte das Team aus Newark mit seinem zweiten Tor in dieser Saison im ersten Drittel ein erstes Mal in Führung gebracht, dazu war der Walliser einer der Vorbereiter von Zachas Treffer in Überzahl. Siegenthaler liess sich mit Assists zu P.K. Subbans 4:3 am Ende des zweiten Drittels und zu Jimmy Veseys 7:3 ins leere Tor vier Minuten vor Schluss seine ersten zwei Skorerpunkte in der laufenden Meisterschaft gutschreiben.

Zu den Siegern des Abends gehörten auch Pius Suter und Philipp Kuraschew. Die Detroit Red Wings mit Suter schlugen vor Heimpublikum die Edmonton Oilers 4:2. Kuraschew gewann mit den Chicago Blackhawks ebenfalls zuhause gegen die Pittsburgh Penguins 3:2 nach Penaltyschiessen.

Nino Niederreiter und Timo Meier fehlten ihren Teams zum vierten Mal in Folge. Niederreiter war beim 2:1 nach Verlängerung der Carolina Hurricanes, dem zehnten Sieg im elften Spiel, bei Stanley-Cup-Sieger Tampa Bay Lightning verletzungsbedingt nur Zuschauer wie der an Corona erkrankte Meier beim 4:1-Auswärtserfolg der San Jose Sharks gegen die Calgary Flames.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. November 2021 12:10
aktualisiert: 10. November 2021 12:05