Anzeige
Verletzung

Joel Wicki pausiert bis zum 12. September

20. August 2021, 14:48 Uhr
Der Entlebucher hat ein paar Tage nach dem Berner Kantonalen eine Zerrung im Oberschenkel erlitten und verzichtet deshalb bis zum 12. September auf Ernstkämpfe.
Joel Wicki hat sich beim Berner Kantonalen eine Zerrung im Oberschenkel geholt und wird deshalb bis am 12. September keinen Ernstkampf bestreiten.
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Eigentlich hätte Joel Wicki am Sonntag am Emmentalischen im Kemmeribodenbad teilnehmen wollen. Doch Wicki musste leider absagen. Grund ist eine Zerrung am Oberschenkel, die er sich ein paar Tage nach dem Berner Kantonalen zugezogen hat, wie Wickis Trainer Daniel Hüsler auf Facebook schreibt. Bis zum Luzener Kantonalen am 12. September bestreitet er deshalb keine Ernstkämpfe.

Weiter steht auf Facebook, dass man sich im Wicki-Clan mittlerweile bewusst sei, dass der Gastauftritt von Wicki am Berner Kantonalen zu früh gekommen ist. Am Innerschweizerischen rund vier Wochen zuvor hatte er sich eine Ellenbogenverletzung zugezogen. «Weil Joel mit seiner Körpergrösse von 1,83 Metern in der Schwingerwelt nicht zu den Übermenschen gehört, muss er 110 Prozent fit sein, wenn er die ganz Grossen besiegen will. Doch in Aarberg war sein Fitness-Zustand eben nur bei 99 Prozent», so der Trainer weiter.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. August 2021 14:48
aktualisiert: 20. August 2021 14:48