Tour de Suisse

Keine Schweizer Auswahl an der Tour de Suisse 2021

25. Februar 2021, 09:30 Uhr
Das Feld der teilnehmenden Teams an der Tour de Suisse 2021 steht
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Die Tour de Suisse vergibt die zwei Wildcards für die 84. Ausgabe der Rundfahrt an das amerikanische Team Rally Cycling und die französische Equipe Total Direct Energie.

Für Rally Cycling ist es die dritte Wildcard in den letzten drei Jahren. Total Direct Energie hatte den Zuschlag von 2017 bis 2019 erhalten. Leader im nordamerikanisch geprägten Rally-Team ist Robin Carpenter. Bekanntester Fahrer bei Total Direct Energie ist der neu verpflichtete Norweger Edvald Boasson Hagen.

Eine Schweizer Auswahl bestehend aus talentierten U23-Athleten und jüngeren Elitefahrern fehlt heuer im Teilnehmerfeld. Komplettiert werden die 22 Teams an der vom 6. bis 13. Juni angesetzten Tour de Suisse von Alpecin-Fenix, der bestplatzierten Mannschaft unterhalb der 19 Teams umfassenden World Tour. So gibt es das neue UCI-Reglement vor.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. Februar 2021 09:30
aktualisiert: 25. Februar 2021 09:30