Eishockey-Nati

Luca Fazzini für WM-Vorbereitung nachnominiert

11. April 2022, 18:34 Uhr
Nationaltrainer Patrick Fischer nominiert für das erste Vorbereitungscamp für die WM in Finnland den Stürmer Luca Fazzini vom HC Lugano nach.
Trägt diese Woche erneut das Schweizer Kreuz: der Tessiner Luca Fazzini.
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Beim Tessiner waren nach dem Ausscheiden im Playoff-Viertelfinal gegen Zug noch medizinische Abklärungen notwendig, die nun aber zufriedenstellend ausfielen.

Für die erste Vorbereitungswoche mit zwei Länderspielen am Karfreitag in Megève und zwei Tage später in Basel gegen Frankreich stehen damit zwei Goalies, acht Verteidiger und neu 14 Stürmer im Kader – naturgemäss noch ohne Spieler der Playoff-Halbfinalisten und aus der NHL. Die WM findet vom 13. bis 29. Mai statt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. April 2022 18:33
aktualisiert: 11. April 2022 18:34
Anzeige