Laufevents

Luzerner Stadtlauf als virtueller Wettkampf

Krisztina Scherrer, Raffaele Keller, 25. April 2020, 09:38 Uhr
Der Luzerner Stadtlauf und der Nidwaldnerlauf sind neben vielen anderen Laufveranstaltungen wegen des Coronavirus abgesagt. Jetzt gibt es eine App, die allen Hobby-Läuferinnen und -Läufern das Wettkampf-Feeling zurückgeben soll.
Die Schweizer Läufe sollen mit der neu entwickelten App trotzdem stattfinden. (Symbolbild)
© iStock
Anzeige

In der Schweiz finden jährlich über 500 verschiede Läufe mit über 50'000 Läuferinnen und Läufern statt. «Joggen ist sehr beliebt und gehört zu den Lieblingsfreizeitbeschäftigungen der Schweizerinnen und Schweizer», sagt Simon Weiler von Swiss Runnings gegenüber FM1Today. Swiss Running ist die Plattform für den Schweizer Lauf- und Breitensport und informiert über Laufveranstaltungen, Ernährung und Training.

Von der Haustüre in den Wettkampf

Damit das ganze Training der Läuferinnen und Läufer jedoch nicht umsonst ist, hat Swiss Running die App «viRace» veröffentlicht. «Wegen Corona sind unzählige Laufveranstaltungen abgesagt, wir wollen den Leuten trotzdem eine Plattform für einen Wettkampf bieten», sagt Weiler.

Mit der App werden Schweizer Läufe beinahe eins zu eins nachgestellt. «Der Lauf findet am ursprünglich geplanten Tag und Uhrzeit statt», sagt Weiler. Wer zum Beispiel an einem Halbmarathon teilnehmen will, kann seine Strecke selber auswählen (Höhenmeter werden nicht gemessen). Also auch wenn ein abgesagter Lauf in Nidwalden stattgefunden hätte, kann man von Luzern aus teilnehmen. Quasi von der Haustüre direkt rein in den Wettkampf. Gerannt wird alleine oder in so grossen Gruppen, wie es die Hygienemassnahmen des Bundes zulassen.

Und so sieht das Ganze in der App aus. 

© zVg

App soll Ehrgeiz wecken

«Über Kopfhörer bekommt man Updates, zum Beispiel wie lange es noch bis zum Start geht», sagt Weiler. «Auch unterwegs erhält  immer wieder Informationen zur Zwischenzeit.» Auf der Gratis-App ist auch eine Startliste mit allen Teilnehmenden ersichtlich. Man kann dort seine Favoriten oder Freunde markieren. «Wenn dann zum Beispiel ein Freund knapp vor mir ist, kann ich versuchen ihn einzuholen.» Mit der App soll der Spass und Ehrgeiz geweckt werden.

Luzerner Stadtlauf bereits verfügbar

Erste Läufe sind bereits auf der App verfügbar und wurden auch schon genutzt, um sich anzumelden. So sind für den Luzerner Stadtlauf drei verschiedene Distanzen verfügbar (7km, 3,8km, 1,5km).

Der Luzerner Stadtlauf kann in der App schon ausgewählt werden.

© PilatusToday

«ViRace» wurde in Zusammenarbeit mit dem Trainingsplan-Anbieter running.Coach lanciert. Die App soll auch den Laufveranstaltern etwas bringen: «Die Veranstalter können ihre wichtigsten Partner platzieren und Werbung machen.»

Nicht die Originalstrecke

Die Idee des digitalen Rennens ist es nicht, die Originalstrecke zu rennen, sondern eine beliebige Strecke (z.B. mit Start vor deiner Haustüre) auszuwählen. Über die Kopfhörer werden dir die Zwischenergebnisse direkt mitgeteilt und dein Rennen live kommentiert.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 19. April 2020 07:56
aktualisiert: 25. April 2020 09:38