Transfer

Malgin zurück nach Nordamerika statt zur Nationalmannschaft

3. Mai 2021, 08:25 Uhr
Dennis Malgin trug in dieser Saison das Dress des HC Lausanne, nun kehrt er nach Toronto zurück
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Denis Malgin steht der Nationalmannschaft in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung. Der Stürmer wird in der AHL statt mit dem Nationalteam spielen.

Denis Malgin ist nach Nordamerika zurückgekehrt und steht für den Rest der Saison im Kader des AHL-Teams Toronto Marlies. Der Stürmer, der in dieser Saison von der NHL-Franchise Toronto Maple Leafs an Lausanne (45 Punkte in 49 Partien) ausgeliehen worden war, erhielt von Toronto keine Freigabe für die WM. Stattdessen kann sich der 24-Jährige nun für einen neuen Vertrag in der NHL aufdrängen.

Malgins Kontrakt mit Toronto läuft Ende Saison aus. Zuletzt war er von Patrick Fischer «begnadigt» worden, nachdem er sich zuvor aus Sicht des Nationaltrainers nicht genug stark zur Schweizer Auswahl bekannt und von sich aus auf WM-Teilnahmen verzichtet hatte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. Mai 2021 08:25
aktualisiert: 3. Mai 2021 08:25