Anzeige
Motorrad

Marc Marquez kehrt 2020 nicht mehr zurück

24. Oktober 2020, 15:45 Uhr
Weltmeister Marc Marquez kehrt 2020 nicht mehr auf die Rennstrecke zurück
© KEYSTONE/DPA-Zentralbild/ROBERT MICHAEL
Alles deutet darauf hin, dass der achtfache Weltmeister Marc Marquez erst im Jahr 2021 sein Comeback geben wird.

«Ich weiss nicht, ob ich es offiziell sagen darf, aber es ist Fakt. Mir hat man gesagt, dass ich bis zum letzten Rennen am 22. November in Portugal fahren werde», erklärte der Deutsche Stefan Bradl, der Marquez im Honda-Werksteam ersetzt, in einem Interview mit Servus-TV.

Marquez war im ersten MotoGP-Rennen der Saison am 19. Juli in Jerez heftig gestürzt und musste sich am Oberarm operieren lassen. Schon eine Woche später sass er an gleicher Stelle wieder im Sattel, vor dem Qualifying gab er aber Forfait. Der Comeback-Versuch war ein unvernünftiger Entscheid - der 27-jährige Spanier wurde am 4. August nochmals operiert.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. Oktober 2020 15:45
aktualisiert: 24. Oktober 2020 15:45