Ligue 1

Messis Unterschrift bei PSG steht kurz bevor

7. August 2021, 20:40 Uhr
Der Wechsel von Lionel Messi zu Paris Saint-Germain steht Medienberichten zufolge kurz bevor. Der Argentinier werde bald einen Vertrag über zwei Jahre unterschreiben.
Bald wieder vereint? Messi und Neymar spielten vier Jahre zusammen in Barcelona
© KEYSTONE/AP/EUGENE HOSHIKO

«Messi hat «Ja» zu PSG gesagt», schrieb der Sender RMC Sport, der sich schon damit beschäftigte, welche Rückennummer Messi erhalten werde. Es gebe «noch keine Einigung, aber Lionel Messi hat PSG über seinen Willen informiert, nächste Saison für den Club zu spielen».

Bereits am Donnerstagabend, kurz nachdem bekannt wurde, dass er seinen Vertrag mit Barcelona nicht verlängern würde, telefonierte Messi mit Mauricio Pochettino, dem argentinischen Trainer von Paris Saint-Germain. Dieser bestätigte nur, dass sein Klub eine Verpflichtung prüfe. Messi wird sich am Sonntagmittag an einer Medienkonferenz in Barcelona zu seiner Zukunft äussern.

Khalifah Bin Hamad Al-Thani, verwandt mit dem PSG-Boss Al-Khelaifi, twitterte am Freitagabend, dass die »Verhandlungen offiziell beendet seien».

https://twitter.com/khm_althani/status/1423716154917408771

In Paris würde in den kommenden Monaten oder Jahren ein den Namen nach atemberaubendes Team zusammenspielen. In der Offensive ist PSG bereits mit Neymar und Kylian Mbappé besetzt. Mbappé, dessen Vertrag 2022 ausläuft, wird allerdings angeblich heftig von Real Madrid umworben.

In diesem Sommer haben die Pariser bereits den italienischen Goalie Gianluigi Donnarumma und Spaniens Abwehr-Ikone Sergio Ramos verpflichtet. Beide kamen ablösefrei – wie es nun auch Messi tun würde. 30 Millionen Handgeld soll der Argentinier für seine Unterschrift zusätzlich erhalten, schrieb «L'Equipe».

(red.)

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. August 2021 08:50
aktualisiert: 7. August 2021 20:40
Anzeige