Anzeige
NHL

Minnesota bezwingt Las Vegas erneut

11. März 2021, 06:45 Uhr
Die Minnesota Wild mit dem Schweizer Kevin Fiala entscheiden in der NHL zum zweiten Mal innert 48 Stunden den Spitzenkampf in der West Division gegen die Vegas Golden Nights für sich.
Kevin Fiala (rechts) setzt sich gegen Mark Stone von den Vegas Golden Nights durch. Minnesota war auch im zweiten Vergleich gegen dieser Gegner innerhalb von 48 Stunden die bessere Mannschaft
© KEYSTONE/AP/Stacy Bengs

Auf das 2:0 vom Montag liess Minnesota nun ein 4:3 folgen. Im Gegensatz zum ersten Vergleich, als er das 1:0 geschossen hatte, blieb Fiala dieses Mal ohne Skorerpunkt. In der Tabelle näherte sich Minnesota dem Leader aus Las Vegas weiter an. Der Rückstand der Wild beträgt noch zwei Punkte.

Grund zum Jubeln hatte auch Gaëtan Haas mit den Edmonton Oilers. Der Stürmer setzte sich mit seiner Mannschaft gegen die Ottawa Senators gleich mit 7:1 durch.

Während Hass in der 4. Linie keine Punkte gelangen, trumpfte die Topformation um den Deutschen Leon Draisaitl (5 Punkte) und dem Kanadier Connor McDavid (3) gross auf. Draisaitl schoss zum dritten Mal in seiner NHL-Karriere einen Hattrick, was zuvor noch keinem Deutschen gelungen war.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. März 2021 06:45
aktualisiert: 11. März 2021 06:45