Anzeige
Interessieren blonde Haare?

Nati-Fan: «Mir ist sch***egal, was die Spieler neben dem Platz machen»

21. Juni 2021, 10:16 Uhr
Sie machten in den letzten Tagen grosse Schlagzeilen. Die Frisuren und Autos unserer Nati-Stars. Wie sehr leidet die Beziehung zwischen Fans und Mannschaft wegen den Luxuskarossen und den blonden Strähnchen? Wir haben an einem Public Viewing nachgefragt.

Die Schweiz gewinnt auf eindrückliche Art und Weise mit 3:1 gegen die Türkei. Granit Xhaka ist endlich die Leaderfigur, die die Nati so dringend braucht und Xherdan Shaqiri verzückt die Nation mit seinen beiden Treffern. Die beiden Nati-Aushängeschilder geben auf dem Platz eine deutliche Antwort auf die Kritik der vergangenen Tage. In den Medien gab es Kritik für die schwache Leistung in die beiden ersten EM-Spiele. Vor allem aber dafür, dass die Nati-Kicker mit Luxuskarossen ins Nati-Camp einfahren, die Corona-Regeln nicht sehr ernst nehmen und dass gewisse Spieler sich nach der Partie gegen Wales die Haare blondieren liessen. Nicht zu vergessen ist der Klassiker unter den Nati-Kritiken: Die Spieler mimen während der Nationalhymne keinen Buben-Chor.

Wichtig ist, was auf dem Platz geschieht

Blättert man durch die Schweizer Boulvard-Zeitungen, bekommt man den Eindruck Herr und Frau Schweizer stünden nicht mehr hinter ihrem Nationalteam. Doch ein Blick in ein Public Viewing in Baar zeigt das Gegenteil. «Ich denke nicht, dass die schlechten Leistungen auf die Frisuren zurückzuführen sind», sagt zum Beispiel Nati-Fan Marc aus Baar. Die Spieler sollen neben dem Platz machen, was ihnen guttut. Noch deutlicher wird Dani aus Baar: «Mir ist scheissegal, was die Spieler neben dem Platz machen.» Auch Mark aus Steinhausen sieht es so: «Mir persönlich sind die Frisuren und Autos der Spieler nicht so wichtig. Wichtiger ist die Einstellung auf dem Platz.» Er würde es der Nati daher auch gönnen, wenn es doch noch für den Einzug in das Achtelfinale reichen würde. Nach der gestrigen Leistung gegen die Türkei wahrscheinlich sogar mit einer neuen Haarfarbe.

(hto)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 21. Juni 2021 05:54
aktualisiert: 21. Juni 2021 10:16