NHL

Pius Suter startet in der NHL mit Niederlage

14. Januar 2021, 06:45 Uhr
Pius Suter (Nummer 24) stolperte beim NHL-Debüt mit den Blackhawks über die Tampa Bay Lightning
© KEYSTONE/AP/Chris O'Meara
Pius Suter debütiert in der NHL mit einer Niederlage. Der ehemalige Stürmer der ZSC Lions verliert mit den Chicago Blackhawks bei den Tampa Bay Lightning 1:5.

Suter, der wegen des verspäteten Saisonstarts noch bis kurz vor Weihnachten für die Lions im Einsatz war, stand rund zwölf Minuten auf dem Eis. Am Ende resultierte für ihn eine Minus-1-Bilanz.

Die Blackhawks lagen schon nach dem ersten Drittel 0:3 zurück. Das Tor für die Mannschaft aus Chicago erzielte Dylan Strome dreieinhalb Minuten vor Schluss beim Stand vom 0:5.

Philipp Kuraschew, der zweite Schweizer in den Reihen der Blackhawks, muss sich mit dem ersten NHL-Einsatz noch gedulden. Der Center gehört der so genannten «Taxi Squad» an, einem Pool von Reservespielern, die mit dem Team trainieren und kurzfristig aktiviert werden können.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. Januar 2021 06:45
aktualisiert: 14. Januar 2021 06:45