Knieverletzung

Saison-Aus für Freestyle-Skifahrer Andri Ragettli

17. März 2021, 21:57 Uhr
Freestyle-Skifahrer Andri Ragettli ist bekannt für ausgefallene Aktion auf und neben der Piste.
Am Dienstag stürzte Ragettli beim dritten und letzten Sprung im Big Air an den Weltmeisterschaften in Aspen. Jetzt ist klar: Der frischgebackene Slopestyle-Weltmeister hat sich ernsthaft dabei verletzt. Kreuzband, Innenband und Meniskus sind betroffen, die Saison ist somit vorbei.

Wie der Schweizerische Skiverband Swiss-Ski am Mittwochabend schreibt, flog Ragettli am Mittwoch zurück in die Schweiz, um sich genauer untersuchen zu lassen. 

Nach seinem Sturz vom Dienstag konnte der 22-Jährige den Zielhang nicht mehr aus eigener Kraft verlassen. Die weitere Saison ist für den Sportler somit gelaufen, schreibt Swiss-Ski weiter. 

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 17. März 2021 21:45
aktualisiert: 17. März 2021 21:57