Anzeige
Leichtathletik

Saisonende für Hochspringerin Salome Lang

18. August 2021, 12:01 Uhr
Die Hochspringerin Salome Lang wird in dieser Saison keine Wettkämpfe mehr bestreiten.
Olympia lief nicht wie gewünscht, nun bricht Salome Lang ihre zuvor sehr erfolgreiche Saison vorzeitig ab
© KEYSTONE/EPA/LAURENT GILLIERON

Die Schweizer Rekordhalterin hat sich entschieden, ihre Saison aus gesundheitlichen Gründen abzubrechen. «Es sind verschiedene Beschwerden aufgetreten, so dass es vernünftiger ist, dass ich keine hohen Belastungen mehr auf mich nehme», erklärt die 23-jährige Baslerin.

«Ich bin enttäuscht, denn ich habe mich sehr auf die Diamond-League-Meetings in Lausanne, Brüssel und Zürich gefreut», teilt Lang weiter mit. «Im Hinblick auf die kommende Saison ist es aber besser, wenn ich meinem Körper jetzt Erholung gönne und wieder richtig gesund werde.»

In diesem Jahr hatte sie den Schweizer Rekord zweimal verbessert - zuletzt auf 1,97 m. An den Olympischen Spielen schaffte sie es aber nicht in den Final.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. August 2021 12:01
aktualisiert: 18. August 2021 12:01