Formel E

Sébastien Buemi wird beim Saisonschluss Dritter

13. August 2020, 20:21 Uhr
Sébastien Buemi beendet die Formel-E-Saison mit einem Podestplatz
© KEYSTONE/CYRIL ZINGARO
Sébastien Buemi schliesst die Formel-E-Meisterschaft mit einem versöhnlichen Ergebnis ab. Der Waadtländer wird im sechsten und letzten Rennen in Berlin hinter dem Belgier Stoffel Vandoorne Dritter.

Buemi sicherte sich seinen vierten Podiumsplatz in der zu Ende gegangenen Saison, die mit dem halben Dutzend Rennen innert neun Tagen auf dem Areal des Berliner Flughafens Tempelhof unter dem Einfluss der Corona-Pandemie einen aussergewöhnlichen Verlauf genommen hatte. In der Gesamtwertung wurde der sieglos gebliebene Romand Vierter.

Vandoorne, der 2017 und 2018 Stammfahrer des Teams McLaren in der Formel 1 war, feierte seinen ersten Sieg in der Formel E. Der Niederländer Nyck de Vries machte den Doppelerfolg für die Equipe von Mercedes perfekt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. August 2020 20:25
aktualisiert: 13. August 2020 20:21