Anzeige
Frauen-WM

Schweiz verliert gegen Weltmeister USA 0:3

21. August 2021, 07:25 Uhr
Das Schweizer Frauen-Nationalteam startet mit einer Niederlage in die WM in Calgary. Das Team von Colin Muller unterliegt Titelverteidiger USA 0:3.
Die Schweizerinnen mit Nadine Hofstetter blieben zum WM-Auftakt gegen Titelverteidiger USA ohne Chance
© KEYSTONE/AP/Jeff McIntosh

Die Schweizerinnen wehrten sich in der Winsport Arena in der Olympiastadt von 1988 nach Kräften, blieben gegen den Weltmeister der letzten fünf Austragungen aber chancenlos.

10:58 lautete am Ende das Schussverhältnis aus Sicht der Schweizerinnen, die nach viereinhalb Minuten nach einem Tor von Brianna Decker in Rückstand gerieten. Kendall Coyne Schofield (25.) und Grace Zumwinkle (39.) erhöhten im zweiten Drittel auf 3:0.

Bereits in der Nacht auf Sonntag bestreiten die Schweizerinnen gegen das russische Team ihr nächstes Spiel. Die weiteren Gegner sind Rekord-Weltmeister Kanada und Finnland, der Finalist von 2019. Der spezielle Modus - die besten fünf Teams treten in der Vorrunde in der Gruppe A gegeneinander an - garantiert den Schweizerinnen einen Platz in den Viertelfinals.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. August 2021 07:25
aktualisiert: 21. August 2021 07:25