Anzeige
Mountainbike-WM

Schweizer Doppelsieg: Nino Schurter gewinnt Gold, Mathias Flückiger Silber

28. August 2021, 17:21 Uhr
Mathias Flückiger galt im Vorfeld der Cross Country-WM im italienischen Val di Sole als Favorit. Er und Nino Schurter haben ein phänomenales Rennen geliefert, schliesslich setzte Schurter sich durch. Beide haben die Medaillen redlich verdient.
Mathias Flückiger (rechts) und Nino Schurter distanzieren die WM-Konkurrenz
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Nino Schurter und Mathias Flückiger sorgen an der Mountainbike-WM im italienischen Val di Sole für einen Schweizer Doppelsieg im olympischen Cross-Country.

Schurter überholt Flückiger kurz vor der Zielgeraden auf der Innenseite. Schurter lässt sich den Sieg nicht mehr nehmen und feiert seinen 9. WM-Titel. Mathias Flückiger sichert sich Silber. Der Franzose Koretzky holt Bronze.

(red.)

Quelle: SDA
veröffentlicht: 28. August 2021 17:21
aktualisiert: 28. August 2021 17:21