Schwyz

Dem kantonalen Schwingerverband laufen die Mitglieder davon

16. Januar 2022, 07:08 Uhr
Die Chance, dass ein künftiger Schwingerkönig aus dem Kanton Schwyz kommt, wird immer kleiner: Im vergangenen Jahr sind rund zehn Prozent der Aktiven und Jungschwinger aus dem Sport ausgestiegen. Der Schwyzer Schwingerverband ist besorgt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Schwingen ist im Trend – zumindest was das Zuschauerinteresse angeht. Vor allem wenn das Eidgenössische auf dem Programm steht, ist das Interesse jeweils besonders gross. Alle wollen sich eines der begehrten Tickets für die Arena ergattern.

Doch wenn es darum geht, selbst im Sägemehl zu stehen, sieht es ganz anders aus. Viele Schwingclubs haben Mühe, genügend Mitglieder zu finden. So auch der Schwyzer Kantonale Schwingerverband.

Dass immer weniger Leute Schwingen wollen, habe wohl auch mit unserer Gesellschaft zu tun, erklärt René Schelbert, Präsident des Schwyzer Kantonalen Schwingerverbandes: «Die Leute wollen sich vielleicht nicht mehr an einen Verein binden, sondern ihre Freizeit flexibel gestalten.»

Was die Jungschwinger im Kanton Schwyz zum Training motiviert und wie der Verband wieder mehr Leute fürs Schwingen begeistern will, erfährst du im Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 16. Januar 2022 07:08
aktualisiert: 16. Januar 2022 07:08
Anzeige