Ennetbürgen

«Sind bereit für Sonntag»: ISAF-Arena steht

1. Juli 2022, 13:10 Uhr
200 Tonnen Tribünen, 155 WC-Anlagen, rund 70 Kühlschränke und viel Bier: Das ist nur ein Teil des Materials, welches fürs 115. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest benötigt wird. Wir waren bei den Aufbauarbeiten mit dabei.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Ob in der Schwingarena oder bei den Verpflegungsständen, auf dem ganzen Festgelände in Ennetbürgen wird noch an den Details gearbeitet. Man liege aber im Zeitplan, so Bauchef Yves Seiler.

«Langsam sieht man, dass wir für den Sonntag bereit sind.» Sein Lohn für die ganze Arbeit sei dann die Freude in den Gesichtern der zahlreichen Besucherinnen und Besucher des ISAF zu sehen.

Für das ISAF am Sonntag wird in Ennetbürgen noch geschuftet. 

An einem so grossen Fest wie dem ISAF darf natürlich auch das Bier nicht fehlen. 49'000 Liter habe man bereits bestellt, sagt OK-Vizepräsident Marco Zimmermann. Zur Not könne noch weiteres Bier nachgeliefert werden. «Wir sind bereit», ist Zimmermann überzeugt.

Am Donnerstag wird das ISAF mit einem Ländlerabend eröffnet. Am Sonntag um 7.30 Uhr beginnt das Anschwingen. Tele 1, PilatusToday und Radio Pilatus berichten den ganzen Tag live aus Ennetbürgen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. Juni 2022 18:13
aktualisiert: 1. Juli 2022 13:10
Anzeige