Ski alpin

Hannes Reichelt tritt zurück

17. März 2021, 16:00 Uhr
Hannes Reichelt war fast 20 Jahre im Ski-Weltcup unterwegs
© KEYSTONE/EPA/CHRISTIAN BRUNA
Der ehemalige Super-G-Weltmeister Hannes Reichelt beendet nach fast 20 Jahren seine Weltcup-Karriere.

Der 40-jährige Österreicher gewann unter anderem 2008 die Disziplinenwertung im Super-G mit einem Punkt Vorsprung auf Didier Cuche.

Reichelt vermochte nach einem Kreuzbandriss im Dezember 2019 nicht mehr an seine besten Zeiten anzuknüpfen. Diese Saison musste er wegen Knieproblemen vorzeitig beenden. Am Donnerstag wird er als «Vorläufer» beim Weltcup-Finale auf der Lenzerheide verabschiedet. «Ich habe das Gefühl, dass nach 20 Jahren im Ski-Weltcup der Zeitpunkt gekommen ist, mich zu verabschieden. Bei den Rennen fiel es mir zunehmend schwer, mich zu überwinden und an das Limit zu gehen», sagte der Salzburger.

Seit dem Debüt im Weltcup im Dezember 2001 bestritt Reichelt 305 Rennen und feierte 13 Siege. WM-Gold im Super-G sicherte er sich 2015 in Beaver Creek.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. März 2021 16:00
aktualisiert: 17. März 2021 16:00