Sport
Ski

Klasse für sich: Marco Odermatt gewinnt auch den zweiten Super-G

Cortina d’Ampezzo

Klasse für sich: Marco Odermatt gewinnt auch den zweiten Super-G

29.01.2023, 11:50 Uhr
· Online seit 29.01.2023, 09:43 Uhr
Kaum zurück, schon brilliert Marco Odermatt wieder im Super-G. Der Nidwaldner gewinnt beide Rennen in Cortina d’Ampezzo innert 24 Stunden. Meillard, Rogentin, Hintermann und Kilde scheiden am Sonntag aus.
Anzeige

Odermatt siegt im letzten Speedrennen vor den Weltmeisterschaften in Courchevel und Méribel mit fast acht Zehnteln Vorsprung vor dem Italiener Dominik Paris. Platz 3 belegt der Österreicher Daniel Hemetsberger mit mehr als einer Sekunde Rückstand.

«Das Vertrauen war grösser als gestern», sagt Marco Odermatt gegenüber SRF. Es sei ein schwieriger Super-G gewesen mit vielen Ausfällen aber: «Ich bin froh, dass es nun so ausgegangen ist.»

Zweitbester Schweizer ist wie am Vortag Justin Murisier, diesmal im 7. Rang. Loïc Meillard, der am Samstag nach besten Zwischenzeiten ausschied, verpasste erneut ein Tor. Gleich erging es Stefan Rogentin und Niels Hintermann.

Du hast das Rennen verpasst? Lies die Highlights hier im Ticker nach:

zum gesamten Ticker

(red.)

veröffentlicht: 29. Januar 2023 09:43
aktualisiert: 29. Januar 2023 11:50
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch