Super-G Cortina

Lara Gut-Behrami verpasst das Podest knapp – Mowinckel gewinnt

22. Januar 2023, 12:35 Uhr
Zum Abschluss des Speed-Weekends in Cortina schafft es keine Schweizerin auf das Podest. Lara Gut-Behrami wir als beste Schweizerin Vierte. Sie verpasst das Podest um drei Hundertstel. Die schnellste im Super-G war die Norwegerin Ragnhild Mowinckel.
Im Super-G von Cortina verpasst Lara Gut-Behrami das Podest knapp.
© KEYSTONE/AP/Gabriele Facciotti
Anzeige

Lara Gut-Behrami verpasst das Podest auch im dritten Speedrennen in Cortina in 48 Stunden knapp. Die Tessinerin liegt drei Hundertstel hinter der drittplatzierten Italienerin Marta Bassino im 4. Zwischenrang. Das Rennen ist noch im Gang.

Den Sieg dürfte sich die Norwegerin Ragnhild Mowinckel holen, drei Zehntel vor der Österreicherin Cornelia Hütter. Als zweitbeste Schweizerin befindet sich Michelle Gisin im 10. Rang, gefolgt von Joana Hählen (12.) und Wendy Holdener (13.).

Das Rennen im Ticker:

zum gesamten Ticker

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 22. Januar 2023 11:17
aktualisiert: 22. Januar 2023 12:35
Anzeige