Für Olympia qualifiziert

Obwaldner Skirennfahrer Carlos Mäder reist für Ghana nach Peking

22. Januar 2022, 14:54 Uhr
Im Alter von drei Jahren lernte der in Ghana geborene Carlos Mäder das Skifahren auf der Mörlialp in Giswil und fuhr später auch im Kader des lokalen Skiclubs. Heute lebt der 43-Jährige in Luzern und wird in Peking im Riesenslalom antreten – für Ghana.
Der gebürtige Ghanaer Carlos Mäder, der in Obwalden aufgewachsen ist, erfüllt sich seinen Traum von der Olympia-Teilnahme.
© KEYSTONE/Jean-Christophe Bott

Den Traum von der Olympia-Teilnahme versuchte sich Mäder schon 2018 zu erfüllen. Weil damals viele Rennen abgesagt wurden, schaffte er es nicht, sich für Pyeongchang zu qualifizieren. Aufgegeben hat der Giswiler aber nicht.

Vier Jahre später ist es dann soweit. Auf Instagram verkündet Carlos Mäder die frohe Botschaft und bedankt sich bei seinen Unterstützerinnen und Unterstützern. 

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 22. Januar 2022 14:54
aktualisiert: 22. Januar 2022 14:54
Anzeige