Ski alpin

Schweizerinnen im zweiten Training zurück

8. Januar 2021, 13:20 Uhr
Corinne Suter kam im zweiten Training zur Abfahrt in St. Anton noch nicht auf Touren
© KEYSTONE/AP/Marco Trovati
Die Schweizer Speed-Spezialistinnen kommen im zweiten Training zur Weltcup-Abfahrt in St. Anton nicht auf Touren. Als Beste der Swiss-Ski-Vertreterinnen klassiert sich Corinne Suter im 17. Rang.

Suter verlor 1,04 Sekunden auf die Bestzeit der Tschechin Ester Ledecka. Ledecka gewann kurz vor Weihnachten im Super-G von Val d'Isère ihr zweites Weltcup-Rennen und könnte am Samstag in Österreich zum zweiten Mal in einer Abfahrt nach Lake Louise im Dezember 2019 triumphieren.

Am Vortag hatte Lara Gut-Behrami noch die beste Zeit aufgestellt. Im zweiten Training musste sich die Tessinerin mit einem Rückstand von 1,30 Sekunden mit 24. Rang begnügen. Zwischen Suter und Gut-Behrami klassierten sich noch Joana Hählen (18.) und Jasmine Flury (20.).

In St. Anton bestreiten die Frauen nach der Abfahrt am Sonntag noch einen Super-G. Letztmals hatte der Weltcup 2013 im Skiort in den Tiroler Alpen gastiert.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Januar 2021 13:20
aktualisiert: 8. Januar 2021 13:20