Sportförderung

Schwyzer Schulkindern soll das Skifahren schmackhaft gemacht werden

Robert Steinegger, 9. Juli 2020, 11:07 Uhr
1991 holte er an der WM in Saalbach Gold in der Abfahrt, jetzt will er die Schwyzer Schüler für den Skisport begeistern: Franz Heinzer (links). (Archvibild)
© KEYSTONE/STR
Primarschülern soll das Ski und Snowboardfahren im Kanton Schwyz schmackhaft gemacht werden. Dort soll Skifahren als Volkssport gefördert werden. Der Kanton plant nun ein kantonales Schneesportförderprogramm.

Ab nächstem Winter sollen Schwyzer Schulklassen Skitickets und Ausrüstung sowie Unterricht auf dem Schnee zu günstigeren Preisen erhalten, wie das Schwyzer Bildungsdepartement am Donnerstag mitteilt.

Der Aufbau der Schneesportförderung wurde von der Kantonalen Abteilung Sport des Bildungsdepartements begleitet. Das Projektteam erhielt weitere Unterstützung von ehemaligen Skiprofis wie Urs Kälin und Nadia Hürlimann-Styger.

Der Mittelbedarf für die Schneesportförderung Kanton Schwyz konnte dank attraktiven Konditionen der Bergbahnen und Ski- und Snowboardschulen tief gehalten werden. Dieser beläuft sich auf jährlich rund 200'000 Franken, welche von mehreren Unternehmen aus der Region getragen werden.

Inspiriert von Ex-Skirennfahrer Franz Heinzer

Der ehemalige Skirennfahrer Franz Heizer hatte die Idee, das Interesse von Kindern am Schneesport zu steigern. Er suchte deshalb den Kontakt zur kantonalen Abteilung Sport. Mit verschiedenen Partner entstand daraus ein gezieltes Förderkonzept als Gemeinschaftsprojekt.

Bereits ab der ersten Primarschulklasse sollen Schülerinnen und Schüler für das Skifahren oder Snowboarden begeistert werden. Via Online-Tool können die Lehrpersonen für ihre Klasse unkompliziert Schneesporttage inklusive Ski- oder Snowboardunterricht in einem Schwyzer Skigebiet buchen. Die Koordination übernimmt die Skischule vor Ort. Bei Bedarf kann in lokalen Partnergeschäften Mietausrüstung zu vergünstigten Konditionen bezogen werden.

Quelle: sda / PilatusToday
veröffentlicht: 9. Juli 2020 11:20
aktualisiert: 9. Juli 2020 11:07