Anzeige
Rudern

Sofia Meakin gewinnt bei ihrer Premiere

2. Mai 2021, 13:35 Uhr
Die Genferin Sofia Meakin feiert bei ihrem ersten Weltcup-Einsatz im Leichtgewicht-Einer gleich einen Sieg. Podestplätze gibt es in Zagreb auch für weitere drei Schweizer Boote.
Sofia Meakin kam zu einem überlegenen Sieg in Zagreb
© KEYSTONE/EPA PAP/JAKUB KACZMARCZYK

Meakin kam zu einem Start-Ziel-Sieg. Bereits in der ersten Hälfte der Strecke ruderte sie ein komfortables Polster von zwei Längen auf die Deutsche Katrin Thoma heraus. «Ich wollte möglichst viel Platz zwischen uns schaffen, damit ich im Endspurt etwas Reserve habe», sagte Meakin.

Der Doppelzweier der Leichtgewichte mit Andri Struzina und Jan Schäuble erreichten hinter den favorisierten Deutschen Jason Osborne und Jonathan Rommelmann den 2. Platz. Das obwohl ihnen der Start misslang. In knapp zwei Wochen rudert das Duo auf dem Rotsee um die Olympia-Qualifikation.

Bronze gab es für den Doppelzweier der Männer mit Roman Röösli und Barnabé Delarze und den Doppelvierer der Frauen mit Pascale Walker, Lisa Lötscher, Ella von Schulenburg und Fabienne Schweizer.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Mai 2021 13:35
aktualisiert: 2. Mai 2021 13:35