Anzeige
NHL

Tampa Bays Ausgleich zum 1:1

16. Juni 2021, 06:42 Uhr
Die Tampa Bay Lightning gleichen in der NHL-Halbfinal-Serie gegen die New York Islanders aus. Das Team aus Florida gewinnt das zweite Spiel zuhause 4:2.
Die Spieler der Lightning bejubeln den Ausgleich in der Halbfinal-Serie
© KEYSTONE/AP/Chris O'Meara

Zwei Tage nach der 1:2-Heimniederlage zum Auftakt der Best-of-7-Serie führten die Lightning die Entscheidung in der ersten Hälfte des dritten Drittels herbei. Die Verteidiger Jan Rutta und Victor Hedman, er im Powerplay, bauten die Führung innert sieben Minuten auf 4:1 aus.

Für den Tschechen Rutta war es der erste Playoff-Treffer in der NHL überhaupt, der Schwede Hedman traf zum ersten Mal in der laufenden K.o.-Phase. Die meisten Skorerpunkte verbuchte Nikita Kutscherow. Der Russe war als Vorbereiter an drei der vier Tore des letztjährigen Stanley-Cup-Siegers beteiligt.

Das dritte Spiel findet in der Nacht auf Freitag in New York statt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Juni 2021 06:45
aktualisiert: 16. Juni 2021 06:42