Wimbledon

Bencic in der 1. Runde ausgeschieden

28. Juni 2022, 16:58 Uhr
Grosse Enttäuschung für Belinda Bencic (WTA 16): Die Olympiasiegerin scheitert in Wimbledon bereits in der 1. Runde. Sie unterliegt der Chinesin Wang Qiang (WTA 140) 4:6, 7:5, 2:6.
Grosse Enttäuschung für Belinda Bencic in Wimbledon: Sie verlor gegen die chinesische Aussenseiterin Wang.
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER

Mit einer bemerkenswerten Aufholjagd hatte Bencic am Montagabend kurz vor Einbruch der Dunkelheit den Satzausgleich geschafft. Sechs Games in Folge gewann sie vom 1:5 bis zum 7:5. Aber die Fortsetzung der Partie verlief dann wieder nicht mehr im Sinne von Bencic. Wang ging im dritten Satz erneut mit 5:1 in Führung und behielt diesmal die Nerven. Nach 2 Stunden und 11 Minuten nutzte sie ihren zweiten Matchball.

Das Ausscheiden von Bencic ist nur eine halbe Überraschung. Die 25-jährige Ostschweizerin reiste angeschlagen nach London, nachdem sie sich vor neun Tagen im Final von Berlin am Fuss verletzt hatte. Dies wollte sie allerdings nicht als Ausrede gelten lassen. Sie habe keine Schmerzen gehabt, versicherte Bencic nach dem Ausscheiden. Natürlich habe die Vorbereitung etwas gelitten, aber in erster Linie habe sie nach der tollen Aufholjagd am Vortag am Dienstag einfach praktisch keinen Ball mehr ins Feld gespielt, meinte sie enttäuscht.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. Juni 2022 17:00
aktualisiert: 28. Juni 2022 17:00
Anzeige