Anzeige
WTA-Tour

Die Olympiasiegerin verlässt den Platz mit einer Knieverletzung

2. Oktober 2021, 08:52 Uhr
Für Belinda Bencic (WTA 12) könnte die Saison am Freitag in Chicago zu Ende gegangen sein. Die St. Gallerin musste im Viertelfinal nach einer Verletzung des rechten Knies aufgeben.
Belinda Bencic verlässt den Platz vorzeitig. (Archivaufnahme)
© KEYSTONE/EPA/JUSTIN LANE

Die Olympiasiegerin warf das Handtuch, als sie gegen die Kasachin Jelena Rybakina (WTA 17) 4:6, 1:3 zurücklag. Sie brach auf dem Stuhl in Tränen aus, nachdem sie sich bei einer falschen Bewegung verletzt hatte, konnte aber aus eigener Kraft den Platz verlassen.

Belinda Bencic erwischte einen guten Start in die Partie und führte 4:2. Danach verlor sie sieben Games in Folge gegen die Kasachin, die sie in den Halbfinals der Olympischen Spiele in Tokio in drei Sätzen besiegt hatte. Sie verletzte sich, als sie kurz davor war, ihren Breakball zu verwandeln.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Oktober 2021 07:25
aktualisiert: 2. Oktober 2021 08:52