Anzeige
ATP Cup

Medwedew verliert, Russland gewinnt

5. Januar 2022, 09:05 Uhr
Die Weltnummer 2 Daniil Medwedew verliert ihre erste Partie des Jahres beim ATP Cup in Sydney gegen den Franzosen Ugo Humbert (ATP 35) 7:6 (7:5), 5:7, 6:7 (2:7).
Im Einzel aus der Balance, aber im Doppel mit Russland siegreich: Daniil Medwedew. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP/Luca Bruno

Der US-Open-Champion erholte sich aber schnell vom Marathon und gewann das Doppel an der Seite von Roman Safiullin, so dass Russland seine Titelverteidigung mit einem 2:1-Sieg gegen Frankreich startete.

Als härtester Konkurrent der Russen um die Halbfinal-Qualifikation kristallisiert sich nicht Italien mit den Top-Ten-Spielern Matteo Berrettini und Jannik Sinner heraus, sondern Australien. Der Weltranglisten-Siebte Berrettini unterlag Alex de Minaur (ATP 34), anschliessend gewannen die Gastgeber auch das Doppel.

In der Gruppe D starteten die USA und Grossbritannien mit einem Sieg.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Januar 2022 14:29
aktualisiert: 5. Januar 2022 09:05