Anzeige
Ladies Open Lausanne

Teichmann startet gegen Zanevska

11. Juli 2021, 20:38 Uhr
Die als Nummer 3 gesetzte Jil Teichmann ist die grösste Schweizer Hoffnung am WTA-Turnier in Lausanne, das am Montag beginnt.
Erfolgserlebnis gesucht: In Lausanne möchte Jil Teichmann auf Sand ihre Form wieder finden
© KEYSTONE/EPA EFE/JUANJO MARTÍN

Die 23-jährige Linkshänderin (WTA 55) trifft in der 1. Runde auf Maryna Zanevska (WTA 192). Teichmann ist gegen die in der Ukraine geborene Belgierin klare Favoritin, auch wenn sie nach einigen Verletzungsproblemen derzeit auf Formsuche ist.

In der 2. Runde könnte es zu einem Schweizer Duell zwischen Teichmann und Stefanie Vögele (WTA 121) kommen. Dafür müsste die Aargauerin ihre Auftaktpartie gegen die Amerikanerin Francesca Di Lorenzo (WTA 154) gewinnen.

Gegen besser klassierte Spielerinnen müssen sich naturgemäss die drei Schweizer Wildcard-Empfängerinnen Susan Bandecchi (WTA 218), Simona Waltert (WTA 243) und Tess Sugnaux (WTA 617) beweisen. Die 23-jährige Tessinerin trifft auf die Französin Clara Burel (WTA 143), die noch drei Jahre jüngere Bündnerin auf die Kasachin Sarina Dijas (WTA 101) und die Waadtländerin Tess Sugnaux auf eine Qualifikantin.

Topgesetzt ist die French-Open-Halbfinalistin Tamara Zidansek (WTA 47) vor der Titelverteidigerin Fiona Ferro (WTA 51) aus Frankreich.

Im vergangen Jahr fiel das Turnier der Corona-Pandemie zum Opfer. Nun sind ab Montag auch Zuschauer zugelassen. Sie müssen nachweisen, dass sie geimpft, getestet oder genesen sind.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Juli 2021 20:40
aktualisiert: 11. Juli 2021 20:38