Anzeige
Australian Open

US-Open-Sieger Dominic Thiem scheidet aus

14. Februar 2021, 09:05 Uhr
Der Österreicher Dominic Thiem (ATP 3) scheidet angeschlagen und fast chancenlos gegen den Bulgaren Grigor Dimitrov (ATP 21) aus.
Wenig Licht und viel Schatten bei Dominic Thiems Leistung in den Achtelfinals gegen Grigor Dimitrov
© KEYSTONE/AP/Hamish Blair

Dimitrov setzte sich in etwas mehr als zwei Stunden 6:4, 6:4, 6:0 durch. Dominic Thiem, Gewinner im Oktober des US Open und Sieger an den Hartplatz-Grand-Slams (Australien, US Open) von 16 seiner letzten 17 Einzel, wurde offensichtlich von einer Verletzung handicapiert. Thiem, sonst immer ein grosser Kämpfer, ergab sich fast kampflos in die Niederlage. Vor einem Jahr hatte Thiem in Melbourne den Final erreicht (und gegen Novak Djokovic in fünf Sätzen verloren).

Nur in der Anfangsphase der Partie erspielte sich Thiem Chancen. Der erste Satz dauerte eine Stunde und somit gleich lang, wie die Sätze 2 und 3 zusammen. In den ersten zwei Sets führte Dominic Thiem jeweils mit 3:1, besass bei jeweils eigenem Aufschlag mehrere Chancen zu einer 4:1-Führung (im ersten Satz deren sieben), verlor aber beide Sätze noch.

In den Viertelfinals trifft Dimitrov am Dienstag auf den Russen Aslan Karazew, der sich gegen den jungen Kanadier Felix Auger-Aliassime nach einem 0:2-Satzrückstand durchsetzte. Karazew erreichte als erster Qualifikant seit Alex Radulescu vor 25 Jahren in Wimbledon als Qualifikant die Viertelfinals eines Grand-Slam-Turniers.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. Februar 2021 09:10
aktualisiert: 14. Februar 2021 09:05