Im Alter von 62

Tessiner Ski-Star Doris de Agostini ist verstorben

22. November 2020, 16:23 Uhr
Doris de Agostini war achtfache Weltcupsiegerin.
© Keystone
Mit 62 Jahren ist die frühere Sportlerin des Jahres und Abfahrtsweltcup-Siegerin verstorben. Sie hatte 1983 ihre aktive Karriere auf dem Höhepunkt beendet, als sie den Abfahrts-Weltcup gewann.

Wie «RSI» meldet, wurde die Tessiner Ski-Ikone nur 62 Jahre alt. Der Schweizer Skisport verliert mit Doris de Agostini eine Ausnahme-Athletin. Doris de Agostini fuhr in ihrer Karriere 19 Mal aufs Podest.

Die Abfahrtsspezialistin aus Airolo fuhr zwischen 1976 und 1983 im Weltcup und gewann insgesamt acht Rennen. De Agostini nahm 1976 in Innsbruck und 1980 in Lake Placid zwei Mal an Olympischen Spielen teil und holte an den Weltmeisterschaften 1978 in Garmisch-Partenkirchen die Bronzemedaille in der Abfahrt.

(red.)

Quelle: PilatusToday / sda
veröffentlicht: 22. November 2020 15:23
aktualisiert: 22. November 2020 16:23