Darts

«The Iceman» Gerwyn Price ist Darts-Weltmeister

3. Januar 2021, 23:09 Uhr
Das Muskelpaket Gerwyn Price beherrscht die Feinmotorik mit den Pfeilen
© KEYSTONE/EPA/SEAN DEMPSEY
Der 35-jährige Waliser Gerwyn Price ist erstmals Darts-Weltmeister. Im Final der WM der Profivereinigung PDC im Londoner «Ally Pally» besiegt er den Schotten Gary Anderson mit 7:3 Sätzen.

Für den «Flying Scotsman» Anderson, der vor wenigen Tagen 50 Jahre alt wurde, bleibt es bei den 2015 und 2016 errungenen Weltmeistertiteln.

Der athletische, muskulöse Gerwyn Price, «The Iceman» genannt, war bis 2014 Rugbyspieler, ehe er sich ganz dem Dartssport verschrieb. In den letzten Jahren ist er immer näher an die Weltspitze herangekommen. Im Ranking der PDC nahm er vor der WM die dritte Stelle ein. Dank dem Triumph ist er jetzt die Nummer 1. Vor einem Jahr stiess Price zum ersten Mal in die Halbfinals der traditionsgemäss im Alexandra Palace ausgetragenen PDC-Weltmeisterschaft vor.

Das 7:3 bedeutet eine relativ klare Entscheidung. Nur einmal in den letzten zwölf Jahren ging ein Final deutlicher aus, nämlich 2018, als der legendäre Engländer Phil «The Power» Taylor gegen den Landsmann Rob Cross die letzte Partie seiner Karriere 2:7 verlor.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. Januar 2021 23:10
aktualisiert: 3. Januar 2021 23:09